Unterstützung bei der
Analyse und Optimierung Ihrer Innovationsfähigkeit

  
fotolia/fotogestoeber


InnovationHealthCheck - IHC

 

Rahmenbedingungen

Das Angebot richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bis zu 250 Mitarbeitern in Bayern, die ihre Innovationsfähigkeit messen und gezielt verbessern möchten. Assessment und Coaching werden von Innovationsexperten der Bayern Innovativ durchgeführt.

Der Service wird von der Europäischen Kommission finanziert und steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

In Abhängigkeit ihres Business und ihrer Unternehmensgröße (Mitarbeiterzahl) kommen zwei Tools - IMP³rove und IHC - für die Analyse ihres Innovationsmanagements zum Einsatz.

Beide Tools:

  • eröffnen eine interne Diskussion über die Situation im Unternehmen
  • betrachten alle wichtigen Aspekte eines guten Innovationsmanagements
  • ermöglichen einen Vergleich mit aktuell bis zu 3000 europaweit analysierten Unternehmen (Benchmark)
  • ermitteln schnell und effektiv bestehende Stärken und Schwächen
  • identifizieren verbesserungsfähige Bereiche und liefern Denkanstöße

Ablauf des Assessments

  • Vorgespräch und Klärung wichtiger Begriffe und relevanter Kennzahlen sowie Informationen zum Ablauf - Dauer max. zwei Stunden
  • Durchführung eines halbtägigen Assessments mit der Geschäftsführung und /oder Leitungsebene
  • Präsentation der Ergebnisse und Unterstützung bei der Aufstellung eines individuellen Maßnahmenkatalogs - Dauer ca. zwei Stunden

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

This project has received funding from the European Union’s H2020 programme under  No 739844 (2017-2018)

Kontakt:

Email: Innovation@bayern-innovativ.de

Tel.: 0911-20671- Durchwahl

Dr. Uwe Schüssler                      -313
Dr. Borris Haupt                          -175
Dr. Sonja Angloher-Reichelt       -315
Dr. Eva Halsch                            -318
Michael-Holland-Moritz               -314
Dr. Markus Döbbelin                   -234
Marc Lügger                                -169
Frank Hoppe                                -232
 

Weiterführenden Informationen

     
  

      Interview mit dem Geschäftsführer

   


    Kurzstatement